Category Archives: Antifacafé 2015

10.12. Überraschungsfilm im Dezember

Das Jahr 2015 ist fast um, und auch das Antifacafe öffnet am 10. Dezember zum letzten Mal in diesem Jahr seine Pforten. Statt eines Vortrags gibt es einen Überraschungsfilm. Wie immer ab 20:00 Uhr, wir immer mit netten Specials. Hat … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on 10.12. Überraschungsfilm im Dezember

Antifa Gençlik – eine affektive Begegnung in einer drakonischen Atmosphäre des deutschen Nationalismus

12. November 2015 | 20:00 Uhr | Nordpol Die Wiedervereinigung beider deutschen Staaten 1989 wird in den geglätteten offiziellen Erzählungen mithilfe von infolgedessen eingeführten vielfältigen kulturellen Ritualen und politischen Performanzen immer mehr zur einer Vervollkommnung homogener Einheit deutscher Nation (v)erklärt. … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Antifa Gençlik – eine affektive Begegnung in einer drakonischen Atmosphäre des deutschen Nationalismus

8. Oktober: “Was tun wenn’s brennt? – Antifaschistische Mobilisierungen gegen den HoGeSa-Aufmarsch in Köln [24./ 25. Oktober]

08. Oktober 2015 | 20:00 | Nordpol Am 25.10.2015 werden die Menschenfeinde um HoGeSa einen zweiten Anlauf ihres Aufmarsches vom letzten Jahr versuchen. Nach den Niederlagen, die sie bei ihren letzten Versuchen, ihren rassistischen Wahn auf die Straße zu bringen, … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on 8. Oktober: “Was tun wenn’s brennt? – Antifaschistische Mobilisierungen gegen den HoGeSa-Aufmarsch in Köln [24./ 25. Oktober]

Graue Wölfe und ihre Vernetzung in Deutschland

10.09.2015 | 20:00 | Nordpol Die Grauen Wölfe (Bozkurtlar, Ülkücüs) sind türkische Faschist_innen und Anhänger_innen der nationalistischen Partei MHP in der Türkei. Ihre Vernetzung und Verbreitung ihrer Ideologie geht aber längst über die Grenzen des türkischen Staates hinweg. Mit Hilfe … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Graue Wölfe und ihre Vernetzung in Deutschland

13. August: Drei Jahre Weiterführung des NWDO

13. August 2015 | 20:00 | Nordpol Am 23. August führte die Polizei in NRW einen Rundumschlag gegen die rechte Szene durch. Drei Gruppierungen, der Nationale Widerstand Dortmund, die Kameradschaft Aachener Land und die Kameradschaft Hamm wurden verboten und bei … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on 13. August: Drei Jahre Weiterführung des NWDO

Dorstfeld: Vom linken Kiez zur “National befreiten Zone”?

Dortmund Dorstfeld ist bundesweit als Neo Nazi-Hochburg bekannt und wird regelmäßig medial als Beispiel für einen verfehlten städtischen Umgang mit rechtsradikalen Entwicklungen genutzt. Wie genau es dazu kommen konnte, diese Frage stellt sich unser Referent im Rahmen des Antifa Café, … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Dorstfeld: Vom linken Kiez zur “National befreiten Zone”?

Vortrag entfällt, Cafe findet statt!

Bedingt durch eine dringende Persönliche Verhinderung des Referenten muss der Vortrag zur Antifa Genclik leider ausfallen. Wir hoffen, den Referenten zu einem späteren Zeitpunkt im Programm begrüßen zu können. Das Antifacafe findet natürlich trotzdem statt. Wir laden euch ein zu … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Vortrag entfällt, Cafe findet statt!

Syriza – Hoffnungsträgerin oder Illusion?

Donnerstag, 14. Mai | 19:00 | Nordpol Mit dem Wahlsieg von Syriza ist in Europa ein ideologischer Riss entstanden. Selten standen die Chancen für Kapitalismuskritik besser als gerade eben jetzt. Durch den Wahlsieg der neuen griechischen Regierung ist eine politische … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Syriza – Hoffnungsträgerin oder Illusion?

Geschichte Dortmunder Hausbesetzer*innen: Ein Versuch linker Geschichtsschreibung

Donnerstag, 09. April | 19:00 | Nordpol Anfang der 70er Jahre entstand in Nachkriegsdeutschland eine rege Hausbesetzer*innen-Bewegung. Im November 1973 kam sie dann unvermittelt, mit dem “Erich-Dobhardt-Haus”, im Dortmunder Norden an. Darauf folgte ein Jahrzehnt aktiver Freiraumkämpfe, die von verschiedenen … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Geschichte Dortmunder Hausbesetzer*innen: Ein Versuch linker Geschichtsschreibung

Revolution in Rojava? Der kurdische Norden Syriens zwischen Krieg und Rätedemokratie

23. März 2015 | 19:00 | Nordpol Als der Aufstand und kurze Zeit später der mörderische Krieg in Syrien begann, entschieden sich die Kurd_innen für einen Dritten Weg. Im Norden Syriens bzw. in Westkurdistan (Rojava) bauten sie erst in allen … Continue reading

Posted in Antifacafé 2015 | Comments Off on Revolution in Rojava? Der kurdische Norden Syriens zwischen Krieg und Rätedemokratie